banner banner banner banner

Kompakt-Messsteuerung C70A

Beschreibung
Mit dem Messsteuergerät MEITEC C70A steht ein kompaktes Messsteuergerät zur Verfügung, welches in unterschiedlichen Performancevarianten eine optimale Abstimmung auf sein Einsatzgebiet ermöglicht.

Im Standardumfang der Messsteuerung MEITEC C70A sind ebenso wie bei dem Messsteuergerät MEITEC CS100 Standardmessprogramme für unterschiedliche Bearbeitungsprozesse implementiert, so dass der Programmieraufwand sehr gering gehalten wird.

Die Bedien- und Visualisierungseinheit des MEITEC C70A bietet aufgrund seiner Größe von 7,0“ Vorteile bei der Integration in Maschinen-Steuerpulte oder beim Retrofit-Umbau als Ersatz einer vorhandenen Messsteuerungseinheit. Die WideScreen-Auflösung des Touchpanels sorgt für eine hervorragende Darstellung aller aus dem Messsteuersystem CS100 bekannten Menüs. Die Menüführung wurde im Zuge der Neuentwicklung nochmals optimiert.

Das Touchpanel und der Messteuerungsrechner bilden eine kompakte Einheit, so dass im Schaltschrank der Werkzeugmaschine oder in einer Ausführung als Tischgerät eine gegenüber bisherigen Messsteuerungen deutlich kleinere Schnittstellen- und Verstärkereinheit untergebracht werden muss.

Das Konzept der Messsteuerung MEITEC C70A ist zweistufig aufgebaut. Es ist eine Low-Cost-Variante C70A Basic als 2-Kanal-Einstiegsmodell für Positionieraufgaben, Dicken- oder Durchmessermessungen und eine Kompakt-Messsteuerung C70A Plus für aufwendigere Messaufgaben verfügbar.

Für beide Varianten des MEITEC C70A werden optionale Erweiterungen angeboten, so dass auch umfangreiche, gleichzeitig ablaufende Mess- und Positionieraufgaben, sowie die Kommunikation mit übergeordneten Systemen realisierbar sind.

Hardware / Technische Daten C70A Standardumfang
Die Messsteuerung MEITEC C70A ist für den dezentralen Aufbau konzipiert. Auf diese Weise können Messsteuerungs- und Bedieneinheit, Verstärker- und Schnittstellenmodul und die Messwerterfassungs-Einrichtungen in einem Umkreis von 30 Metern optimal in die Prozessumgebung integriert werden. Durch den konsequenten Verzicht auf rotierende Teile, wie Lüfter oder Festplatten sind sowohl die Messsteuerungseinheit, als auch das Touchpanel verschleißunempfindlich.

    Technische Daten im Überblick:
  • 7,0“-TFT-WideScreen-Touchpanel in Farbe
  • Mehrsprachige Menüführung in Deutsch, Englisch, Französisch
  • 2 x USB-Schnittstellen zur Datensicherung
  • 4-stufiges Bedienerkonzept
  • Prozessdatenhaltung für 100 Prozessdatensätze
  • Betriebsspannung 24VDC
  • Einbaumaße: ca. 197mm x 140mm x 47mm
  • Panelgröße: ca. 213mm x 156mm (entspricht 3 HE + 23mm)

    Hardwareaufbau C70A Basic
  • 2-Kanal Messverstärker
  • 12 digitale Eingänge im Standardumfang
  • 12 digitale Ausgänge im Standardumfang
  • Optional weitere digitale Ein- und Ausgänge möglich
  • Optionale Profibus DP-Schnittstelle möglich
  • Optional weitere Kommunikationsschnittstellen möglich (z.B. Ethernet, CAN)

    Hardwareaufbau C70A Plus
  • 4-Kanal Messverstärker
  • 12 digitale Eingänge im Standardumfang
  • 24 digitale Ausgänge im Standardumfang
  • Optional Erweiterung der Messkanäle möglich
  • Optional weitere digitale Ein- und Ausgänge möglich
  • Optionale Profibus DP-Schnittstelle möglich
  • Optional weitere Kommunikationsschnittstellen möglich (z.B. Ethernet, CAN)
  • Optional analoge Ein- und Ausgänge möglich